Treffer

Es gibt 52 Suchergebnisse für ""

Ministerin zu Gast in unserer Schule



Am 20.06.2018 war für unsere Schule ein großer Tag. Uns besuchte die Bildungsministerin Britta Ernst. Auf ihrer Stippvisite an unseren 3 Schulstandorten – Kurstraße, Große Münzenstraße und Hammerstraße – präsentierten unsere Schüler jeweils ein kleines Programm. Ob der Unterrichtsbesuch in der 2b, die Vorführung der Roboter-AG oder der Präsentation des Schulgartens, es gab viel zu sehen, zu erzählen und zu erfahren.

Buchübergabe an die 2. Klassen vom Rotary-Club



Es ist schon zu einer tollen Tradition geworden, dass unseren Schülern der 2. Klassen vom Rotary-Club Brandenburg ein Kinderbuch für den Unterricht gestiftet wird. So auch in diesem Schuljahr. Dankbar und freudig nahmen alle Kinder ihr Bücherexemplar entgegen. Sie werden es in den kommenden Wochen im Unterricht lesen und, dank der mitgelieferten Lehrerhandreichung, auch intensiv mit dem Buchinhalt arbeiten.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Windeck, der die Buchspende überbrachte.

Kräuter und Beerenfrüchte im Hochbeet



Kräuter und Beerenfrüchte im Hochbeet

Am Donnerstag, den 19.04.2018 um 10.00 Uhr haben wir in unserem Schulgarten in der Hammerstraße ein Hochbeet im Rahmen der bundesweiten Spendenaktion Pflanzenwelten von Viola Christophel, Botschafterin der Town & Country Stiftung und Geschäftsführerin der EVIRA Hausprojekt GmbH, und Michael Frahn, Hausbauberater der EVIRA Hausprojekt GmbH, einem Town & Country Lizenz-Partner und Stiftungsmitglied, feierlich entgegengenommen.

Zukunft Stadt & Natur, die Umwelt-Initiative der Town & Country Stiftung, engagiert sich mit den Pflanzenwelten im Themenkomplex Biologische Vielfalt. Anlass ist die von der UN ausgerufene „Dekade Biologische Vielfalt“, die noch bis 2020 läuft.

Innerhalb des WAT-Unterrichtes sowie unseres Ganztagsangebotes unserer Schule nutzen wir zurzeit hauptsächlich mit den 5.Klassen unseren Schulgarten als Lernort. Wir freuen uns besonders über das Hochbeet, denn es wird unsere kleine grüne Oase bereichern. Unter den Pflanzen sind Erdbeeren, Johannisbeeren und Kräuter. Die Schüler der Schulgarten-AG unter der Leitung von Frau Schreiber sorgen weiterhin dafür, dass sich unser Schulgarten als kleiner Bauerngarten entwickeln kann.

Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren für dieses tolle Highlight in unserem Garten!

Cornelia Wangenheim
Rektorin

Erfolgreiche Brückenbauer – 3. Platz beim Schülerwettbewerb “Brücken verbinden”



Die Brandenburgische Ingenieurkammer würdigte am 21. März 2018 in Potsdam die Sieger des
Schülerwettbewerbs „Junior.ING“. Über 400 Schülerinnen und Schüler von 30 brandenburgischen
Schulen reichten 158 Modelle von Brücken aus 80 g Papier ein, welche 1 Kilogramm tragen können
müssen. Preisgelder von 2.200 Euro wurden vergeben. Die Gewinner der jeweiligen Alterskategorien
kommen aus Fürstenwalde und Pritzwalk. Schüler aus Eisenhüttenstadt, Brandenburg an der
Havel, Cottbus und Wittstock belegten die zweiten und dritten Plätze.
Die Brandenburgische Ingenieurkammer rief Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2017/2018 zum fünften
kreativen Schülerwettbewerb auf, um sie für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern.
Beim diesjährigen Wettbewerb hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe eine Fuß- und Radwegbrücke
zu planen und im Modell aus nur 80 g Papier nachzubauen. Dabei musste die Brücke eine Last von
1 Kilo tragen und verschiedene Gestaltungskriterien erfüllen.
In Brandenburg nahmen über 400 Schülerinnen und Schüler von 30 Brandenburger Schulen am Wettbewerb
teil und reichten 158 Modelle ein. Dabei stellten sie ihre ingenieurtechnischen und kreativen Fähigkeiten
unter Beweis und zeigten großes Talent als potentielle Ingenieurnachwuchskräfte.
Die Bewertung der eingereichten Modelle erfolgte in den Alterskategorien 1. – 8. Klasse und ab Klasse 9.
Die Schirmherrschaft übernahm erneut das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Ministerin Britta
Ernst sagt zum Wettbewerb: „Brücken bauen ist eine komplexe Aufgabe. Und wenn die Bauwerke dann
nicht schwerer sein dürfen als 80 Gramm und eine Last von einem Kilogramm tragen müssen, ist es eine
echte Herausforderung. Ich freue mich, dass so viele Schülerinnen und Schüler das Problem gelöst haben
– dank ihrer Kreativität und ihres handwerklichen Geschicks. Ich gratuliere den Preisträgerinnen und
Preisträgern zu ihren Arbeiten sowie Brandenburgischen Ingenieurskammer zu diesem anregenden Wettbewerb.“
Mit Spannung erwarteten die jungen Nachwuchsingenieure am 21. März 2018 die Landespreisverleihung
in der Staatskanzlei Potsdam bei der viele Preisgelder vergeben wurden. Das Mitmachmuseum Extavium
aus Potsdam begeisterte die Gäste dabei wieder mit einer Science-Show zum Anfassen.
Der BBIK-Präsident Matthias Krebs freut sich erneut über die sehr hohe Resonanz des diesjährigen Schü-
lerwettbewerbs. „Die Ergebnisse beweisen eindrucksvoll, dass naturwissenschaftliche und technische
Fächer praktisch angewendet werden können und dass der Ingenieurberuf vielseitig und spannend ist.“
Die beste Wettbewerbsarbeit jeder Alterskategorie nimmt am länderübergreifenden Bundeswettbewerb
am 15. Juni 2018 im Technikmuseum Berlin teil, bei dem weitere Preisgelder vergeben werden. Der Wettbewerb
wurde zeitgleich in Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, NordrheinWestfalen,
Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen ausgelobt.
In diesem Jahr hatte die Jury zwei Mal den dritten Platz vergeben, da sich die beiden Modelle in den Bewertungskriterien
glichen und die Jury es als gerecht empfand, die Teams durch eine gleichwertige Platzierung
auszuzeichnen. Die beiden Teams erhielten jeweils ein Preisgeld von 75,00 Euro.
Somit wurde zum einen der 3. Platz an die Sechstklässlerinnen Laura Sophie Purps und Courtney-Jana
Borg der Grundschule Johann-Wolfgang-von-Goethe aus Eisenhüttenstadt mit ihrem Modell „Princes
dream“ und zum anderen an Dante Montgomery Lack, Anna Wiechert und Erik Noah Lahayn der 5. Klasse
der Frederic-Joliot-Curie-Schule aus Brandenburg an der Havel mit ihrer „Da Vinci Brücke“, vergeben.

Souverän für die deutschen Meisterschaften qualifiziert!



Auch in diesem Jahr konnte sich die Lego-Robotik AG mit einem 1. Platz beim Siemens RoboCup in Berlin für die Deutschen Meisterschaften in Magdeburg qualifizieren. Mit ihrer Roboter-Performance zum Thema “Demenz” nach dem Soundtrack “Honig im Kopf” überzeugten sie die Jury.
Nun laufen die Vorbereitungen für den großen Wettbewerb, denn dort erwartet uns starke Konkurrenz.

Tag der offenen Tür

Sehr geehrte Eltern, zukünftige Einschüler und interessierte Gäste,
am Mittwoch, den 24.01.2018, findet in der Zeit von 15:30-17:30 Uhr an unserer Schule der traditionelle “Tag der offenen Tür” statt. Lassen Sie sich von unseren Lehrkräften zeigen, wie an unserer Schule unterrichtet wird. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit dem Hort an unserer Schule ins Gespräch zu kommen.

Einladung (WORD)

Türen auf!!! Besuchen Sie unsere Schule beim Tag der Offenen Tür!

Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins

Liebe Mitglieder und Interessierte des Fördervereines,
wir laden Sie zu unserer Jahreshauptversammlung 2017 ein. Diese findet am Dienstag,
07.11.2017 um 18.00 Uhr im Raum 12 des Schulgebäudes in der Großen Münzenstraße 14
statt.

Tagesordnung:

  • 1. Begrüßung
  • 2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • 3. Beschluss neue Satzung
  • 4. Rechenschaftsbericht 2016/ 2017
  • 5. Beschlussfassung für die Entlastung des Vorstandes
  • 6. Wahl des Vorstandes
  • 7. Ideen für weitere Vorhaben, Ideensammlung der Lehrer
  • 8. Sonstiges
  • 9. Verabschiedung

Bitte beachten Sie, dass wir Teile der Satzung auf Nachfrage des Finanzamtes leicht
verändert haben. Um die Satzungsänderungen beschließen zu können benötigen wir eine
ausreichende Menge an Stimmen für die Änderung. Falls Sie nicht an der
Mitgliederversammlung teilnehmen können, bitten wir Sie die beigelegte Satzung zu lesen
und über die Änderungen abzustimmen indem Sie den unteren Teil (S.1 und 2) dieses
Schreibens abtrennen und über die Klassenlehrer Ihrer Kinder an uns weiterleiten. Der
Förderverein wird handlungsunfähig, wenn aufgrund einer zu geringen Beteiligung die
Satzung nicht beschlossen werden kann.
Die neue Satzung liegt in der Einladung. Gerne können die alte und neue Satzung auf der
Homepage unserer Schule lesen.

Herzliche Grüße,
Der Vorstand
___________________________________________________________

Einladung mit Bestätigung (PDF)

Unsere Schule bekommt ein neues Hoftor


Tor-neu

Unser Hoftor vom Gebäude 1 hatte schon einige Jahre treu gedient, doch nach vielen Jahren des täglichen Gebrauchs wurden die Probleme immer größer. Es schloss nicht mehr richtig. Deshalb waren wir sehr glücklich, dass uns am 29. September nun ein neues, kleineres Schultor eingebaut wurde. Hoffen wir, dass es uns viele Jahre treue Dienste leistet!

Abschluss des Schuljahres 2016/2017


Schulapell

Nun war es endlich so weit. Der lang ersehnte Tag der Zeugnisausgabe war nah. Doch bevor diese entgegengenommen werden konnten, traf man sich zur Schülerversammlung auf dem Hof, der bei ca. 290 Schülern sehr belagert war. Geehrt wurden natürlich die Besten der einzelnen Klassen, doch auch die besten Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs, die Sieger des Sportfestes, sowie auch die neuen Streitschlichter wurden vorgestellt und ausgezeichnet.
Danach dann gab es endlich Zeugnisse und alle Schüler verabschiedeten sich in die wohlverdienten Ferien.
Wir wünschen euch allen viel Spaß, gute Erholung und viele schöne Momente mit euren Eltern oder Freunden!

Login 

Wir sind Mint 

Schulgarten 

Kalender 

September  2020 
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30